Wie das Rote Kreuz auf Teneriffa mitteilt, wurde am heutigen Donnerstag in der Gemeinde Puerto de La Cruz ein Biker bei einer Kollision mit einem Pkw tödlich verletzt.

Der Notruf über diesen Unfall auf der Carretera del Botánico ging laut Angaben des Roten Kreuzes um 10.47 Uhr im Rettungszentrum ein.

Biker verstarb noch an der Unfallstelle.

Daraufhin sofort aktivierte und nur wenig später am Unfallort eingetroffene Rettungskräfte konnten für den 38-jährigen Motorradfahrer aus Los Realejos jedoch nichts mehr tun. Dieser erlag seinen schweren Verletzungen noch an der Unfallstelle. Wie genau es zu dem Zusammenstoß gekommen sei, darüber liegen aktuell keine weiteren Informationen vor. Die zuständige Guardia Civil hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.