Tödlicher Motorrad-Unfall auf Teneriffa: Bikerin (†25) kracht in Schutzplanke

Frau verstarb noch an der Unfallstelle.

Archivfoto

Am gestrigen Nachmittag ist es gegen 18.57 Uhr auf der TF-21 in der Gemeinde La Orotava auf Teneriffa zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen.

Dem Bericht des Koordinationszentrums zufolge verlor eine junge Bikerin aus bislang ungeklärter Ursache in einer Kurve die Kontrolle über ihre schwere Maschine, kam von der Fahrbahn ab und krachte gegen die rechte Schutzplanke.

Verständigte und nur wenig später am Unfallort eingetroffenen Rettungskräfte konnten für die 25-Jährige aus El Sauzal jedoch nichts mehr tun. Die Frau erlitt bei der Kollision einen Kreislaufstillstand und konnte nicht mehr zurück ins Leben geholt werden. Beteiligt an dem Einsatz war neben der Crew eines Rettungswagens auch die Besatzung eines Rettungshubschraubers sowie Beamte der Guardia Civil.

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*