Home»Provinz Las Palmas»Gran Canaria»+++ Tödliches Familiendrama auf Gran Canaria: Mann ersticht Ehefrau (†49) mit Küchenmesser +++

+++ Tödliches Familiendrama auf Gran Canaria: Mann ersticht Ehefrau (†49) mit Küchenmesser +++

0
Shares
Pinterest Google+

Am vergangenen Freitag (08.06) ereignete sich in einem Wohnhaus im Bezirk La Matula in Las Palmas de Gran Canaria ein furchtbares Familiendrama.

Ersten Berichten zufolge das eine Gasexplosion zum Tod einer 49-Jährigen geführt haben sollte erwiesen sich nur wenig später als falsch. Als die gegen 10.09 Uhr von Nachbarn verständigten Rettungsdienste nur wenig später am Wohnhaus eintrafen, stellten sie fest, dass sie keinen normalen Unfall vor sich hatten, sondern ein Verbrechen.

Der 64-jährige Ehemann soll polizeilichen Angaben zufolge mehrmals mit einem Messer in den Rücken seiner 15 Jahre jüngeren Ehefrau eingestochen haben. Danach habe er versucht, sich das Leben zu nehmen und das Haus abzufackeln. Dazu soll er in ein Zimmer gegangen sein und eine Gasflasche aufgedreht haben. Durch diese absichtlich herbeigeführte Explosion und des Feuers zog er sich schwere Verbrennungen zu und wurde nach einer Erstversorgung erst ins Krankenhaus nach Las Palmas gebracht und später ins Universitätskrankenhaus nach Sevilla geflogen. Zur Zeit der Tat befanden sich die beiden Kinder des Ehepaars im Alter von 12 und 15 Jahren in der Schule. Eine Vernehmung des Mannes durch die Behörden ist derzeit nicht möglich, da dieser im Koma liegt.

Previous post

+++ Kanaren: Aggressiver Passagier im Urlaubsflieger nach Gran Canaria sorgt für Polizeieinsatz +++

Next post

+++ Glück gehabt! Frau (45) vor Fuerteventura fast ertrunken • Rettung in letzter Sekunde +++