+++ Unfassbar: Fast verhungert und verdurstet • Fünf Podencos in Tahíche auf Lanzarote befreit +++


+++ Unfassbar: Fast verhungert und verdurstet • Fünf Podencos in Tahíche auf Lanzarote befreit +++

Fast verhungert und verdurstet: Es ist leider nicht das erste Mal und wird auch mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht das letzte Mal sein, dass die Abteilung für Umwelt und Tierschutz der Guardia Civil (Seprona) Hunde auf den Kanaren in einem solch erbärmlichen Zustand befreit wie in dieser Woche.

Die wohl einzige “Daseinsberechtigung” die diese fünf Podencos noch hatten, war die Bewachung der völlig verwahrlosten Dachterrasse eines Hauses in der zur Gemeinde Teguise (Lanzarote) gehörenden Ortschaft Tahíche.

Beißender Geruch von Kot und Urin

Aufgrund von Hinweisen und mit Erlaubnis eines Verwandten, der mit in dem Haus wohnt, konnten die Beamten in Zusammenarbeit mit der örtlichen Polizei den Hinweisen nachgehen und fanden auf dem Dach die vollkommen abgemagerten und ängstlichen Tiere. Sie wurden beschlagnahmt und der 46-jährige Besitzer nur wenig später vorläufig festgenommen. Unser Aufruf an unsere Leser und Leserinnen: Bitte helfen Sie, indem Sie Tierquälerei melden.