Urlauber (25) bei Sturz aus Hotel in Mogán auf Gran Canaria schwer verletzt

Symbolfoto

Urlauber (25) bei Sturz aus Hotel in Mogán auf Gran Canaria schwer verletzt

Glück im Unglück hatte in den heutigen frühen Morgenstunden ein junger Urlauber auf Gran Canaria, der aus derzeit noch unbekannten Gründen aus der zweiten Etage eines Hotels im Süden der Insel stürzte.

Ersten Angaben der Rettungsdienste (SUC) zufolge ereignete sich der Vorfall gegen etwa 03.00 Uhr in einem Hotel am Playa de Taurito in der Gemeinde Mogán.

Mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht

Vom Hotelpersonal daraufhin sofort verständigte Rettungskräfte trafen nur kurz nach dem Notruf ein, übernahmen die begonnene Erstversorgung und brachten den jungen Mann mit schweren Verletzungen ins Universitätskrankenhaus nach Las Palmas. Polizeilichen Angaben zufolge handelt es sich bei dem jungen Mann um einen 25-jährigen Engländer.

Previous +++ Kanaren: Drei Urlauber in 48 Stunden auf Gran Canaria und Lanzarote ertrunken +++
Next +++ Kanaren: Schon 611 Armutsmigranten aus Afrika erreichten 2018 die Ferieninseln +++