Video | Polizei auf Gran Canaria baut Drogen-Plantage ab

Zwei Ausländer festgenommen

Foto: Guardia Civil

Und erneut wurde auf den Kanaren eine professionell betriebene Drogenplantage ausgehoben. Wie die Guardia Civil der Gemeinde San Mateo auf Gran Canaria mitteilt, klickten jetzt wieder bei zwei Hobbygärtnern die Handschellen.

Vorangegangen war eine routinemäßige Verkehrskontrolle im Rahmen der Ausgangsbeschränkung. Als die Beamten das Duo fragte, wo die Reise denn hingehen soll, gaben sie an, Tiere in der Gegend von La Lechuza zu füttern.

Da im Kofferraum jedoch mehrere Säcke Torf oder Dünger lagen, hegten die Beamten einen Anfangsverdacht. Sie ließen den Wagen fahren, verfolgten ihn jedoch mit einem Zivilfahrzeug mehrere Kilometer bis zu einem Haus.

Und damit hatten die Beamten wieder einmal den richtigen Riecher.

Dort seien dann 739 Marihuana-Pflanzen sowie Gläser mit Knospen sichergestellt und die beiden Ausländer im Alter von 27 und 40 Jahren festgenommen worden.

Das könnte Sie auch interessieren:

Video Galerie | News & Aktuelles von den Kanaren