Vier Verletzte bei zwei Verkehrsunfällen auf den Kanaren

auf La Palma und Teneriffa

Bei zwei Verkehrsunfällen wurden am gestrigen Abend auf Teneriffa und La Palma vier Personen unterschiedlich verletzt.

Der erste Unfall ereignete sich um 21.30 Uhr auf La Palma. Dort kollidierten drei Autos auf der LP-1 in der Gemeinde Tijarafe. Eines der Fahrzeuge sei nach der Kollision in Brand geraten.

Alle drei Unfallbeteiligten im Alter zwischen 23 und 43 Jahren wurden nach einer Erstversorgung mit unterschiedlichen Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

Auf Teneriffa kippte gegen 22.00 Uhr der Wagen einer 55-Jährigen nach einem Unfall auf der TF-643 in der Gegend von La Tejita um und blieb auf die Seite liegen. Sie wurde von der Feuerwehr aus ihrem Auto befreit und ins Hospiten Sur gebracht.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*