+++ Von Teneriffa nach Belfast: Betrunkene Passagiere zwingen Boeing 737 zur Notlandung +++

Weil zwei Passagiere auf einem Flug von Teneriffa Süd nach Belfast so betrunken waren, dass sie eine Sicherheitsgefahr darstellten, musste am gestrigen Samstag eine Jet2-Maschine ganz zum Ärger der anderen Fluggäste nach Galicien umgeleitet werden.

Diese pöbelten laut Angaben der Zeitung Belfast Live an Bord des Ferienfliegers derart heftig herum und wurden gegenüber der Flugbegleitung ausfallend und aggressiv. Daraufhin entschied sich der Pilot zur außerplanmäßigen Landung auf dem Flughafen von Santiago de Compostela.

Verständigte Polizei wartete am Flughafen!

Bereits am Flughafen wartende Beamte der Guardia Civil holten die beiden Störenfriede nach der Landung aus dem Flugzeug. Nach etwa zwei Stunden konnten die Passagiere ihren Heimflug fortsetzen.

Nachrichten als Video