Da die Meteorologen des spanischen Wetterdienstes Aemet damit rechnen, dass wieder bis zu vier Meter hohe Wellen auf die Küsten der Provinz Las Palmas treffen, wurde erneut Wetteralarm der Stufe Gelb ausgegeben.

Betroffen von diesem Wellenalarm sind ab dem heutigen Sonntag nur die Küsten von Lanzarote. Am morgigen Montag gilt diese Wellenwarnung dann auch für die Küsten von Fuerteventura sowie für die Küste im Norden von Gran Canaria. Für die Inseln der Provinz Santa Cruz de Tenerife liegen aktuell keine Wetterwarnungen vor.

Vorsicht beim Baden im Atlantik! Da es (leider) immer wieder leichtsinnige und unbelehrbare Touristen gibt, die beim Schwimmen im Atlantik ihre gesundheitliche Verfassung einfach außer Acht lassen oder die Warnflaggen an den Stränden ganz einfach ignorieren, möchten wir aufgrund der aktuellen Wellenwarnung nochmals auf unseren Warnhinweis aufmerksam machen.

Bitte beachten Sie unbedingt die Warnbeflaggung an den Stränden!