Wanderer (73) auf Gran Canaria (Mogán) per Heli gerettet

in der Gegend von Lomo Taurito

Archivfoto/Hospital San Roque Maspalomas

In der Gemeinde Mogán auf Gran Canaria wurde am gestrigen Mittag ein 73-jähriger Wanderer per Heli aus unwegsamem Gelände geborgen.

Dem Bericht der Rettungskräfte zufolge konnte der Mann seine Wanderung in der Gegend von Lomo Taurito wegen gesundheitlicher Probleme nicht mehr fortsetzen.

Er wurde daraufhin per Hubschrauber aus dem Gelände geholt und zum Flugplatz El Berriel geflogen. Ein dort wartender Krankenwagen brachte den 73-Jährigen ins Hospital San Roque Maspalomas.

Das könnte Sie auch interessieren:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*