+++ Ziel Kanaren: Defekt am Boot, Afrikaner kehren um und stranden vor Marinebasis » Festnahme +++


+++ Ziel Kanaren: Defekt am Boot, Afrikaner kehren um und stranden vor Marinebasis » Festnahme +++

Und erneut endete der Traum von Europa für 41 Armutsmigranten aus Afrika nach einem kurzen Ausflug auf dem Atlantik wieder in Afrika. Wie die Behörden in Mauretanien mitteilen, sei die Patera aufgrund eines Defekts plötzlich manövrierunfähig geworden und genau vor einem mauretanischen Militärstützpunkt gestrandet.

Soldaten der Basis nahmen die Insassen daraufhin fest und übergaben sie den zuständigen Behörden. Auch hierbei habe es sich wieder mehrheitlich um Personen aus dem Senegal gehandelt. Sie werden nun wieder in ihre Heimat abgeschoben.

Erst am gestrigen Montag (10.09) konnte durch die spanische Policía Nacional (ECI) in Zusammenarbeit mit der mauretanischen Gendarmerie eine illegale Einwanderung auf die Kanaren verhindert und 18 aus dem Senegal stammende Migranten im Alter zwischen 20 und 30 Jahren festgenommen werden. Im Zuge dieser Operation wurde auch der aus Bangladesch stammende Schlepper festgenommen und das alte Fischerboot beschlagnahmt.

Previous +++ Kanaren: Schon wieder ein Toter! Schwimmer (†86) im Nordwesten Teneriffas ertrunken +++
Next +++ Video | Razzia in Diskothek auf Gran Canaria! 27 Minderjährige erwischt & Drogen sichergestellt +++